Freitag, 25. Juli 2008

Berlin - die umkämpfte Stadt

Vor einiger Zeit frage ich mich, inwieweit die Rote Armee bei ihrem Einmarsch in das Deutsche Reich während des Weltbürgerkrieges, der sich 2. Weltkrieg nennt, von Überläufern und deutschen Kommunisten unterstützt wurde. In Berlin-Pankow fand ich eine Gedenktafel die an Else Jahn erinnert, eine deutsche Kommunistin, die sich der Roten Armee als Scout im umkämpften Berlin zur Verfügung stelle.

Keine Kommentare: