Donnerstag, 2. Oktober 2008

Daham und Islam

Ein ausführlicher Beitrag zur steigenden Zahl von Konversionen Deutscher zum Islam findet sich in der FAZ. Die jährlichen Konversionen sollen bereits in den fünfstelligen Bereich gehen. Das sieht nach exponentiellem Wachstum aus. Neukonvertierte, nichtorientalische Muslime tun sich viel leichter, neue Anhänger in der deutschen Bevölkerung zu werben. Die bald errichteten Großmoscheen werden als neuartige Werbeplattform ihr übriges tun.

Eine besonders schillernde Figur in der Konvertitenszene ist der ehemalige Boxer und Prediger Pierre Vogel.

Ähnliche Bekehrungsbemühungen wie durch Muslime kenne ich bisher nur von den Zeugen Jehovas, die einem an der Haustür ihre Zeitschrift andrehen wollen, und Evangelikalen (SMD).

Keine Kommentare: