Mittwoch, 29. Oktober 2008

Suizidales Österreich

Österreich weist eine statistische Auffälligkeit auf: Eine im europäischen Vergleich hohe Selbstmordrate. Es kommen doppelt so viele Österreicher durch Selbstmord als durch Autounfälle um. Wo wohl Jörg Haider (142 km/h in der Ortschaft) statistisch hinzuzurechnen ist?

Kommentare:

Le Penseur hat gesagt…

Weder - noch, wenn Sie mich fragen. Nähere Informationen erhalten Sie möglicherweise beim "Unfall"verursacher (oder eben auch nicht ...)

Außerdem noch zwei Anmerkungen:

- 142 km/h war der (angeblich) abgelesene Tachometerstand im Wrack. Fragen Sie doch einmal einen Techniker, was das heißt, wenn ein Auto vorher (vermtulich) durch die Luft geflogen ist. Ohne dessen antwort vorwegnehmen zu wollen: es heißt eines mit Sicherheit nicht, daß dadurch nämlich nachgewiesen (oder auch bloß glaubhaft gemacht) wäre, Haider wäre mit einer Geschwindigkeit von 142 km/h gefahren.

- handelte es sich beim Unfallort nicht um ein Ortsgebiet, sondern um ein Gebiet mit 70 km/h-Tempobeschränkung. Das Ortsgebiet begann erst danach.

scrutograph hat gesagt…

Die internationale Homoverschwörung hat ihm hinterrücks Alkohol in den Wodka geträufelt?