Donnerstag, 4. Dezember 2008

Wenn Jugend in der Realität landet...

...kommt ein derartiger Artikel über die bedrohte Situation des Wesents in einer neuen Weltlage heraus. Statt um die weltweite Verbreitung von Menschenrechten wird es für den Westen zunehmend ums Überleben gehen. Pluriversum statt westliches Universum steht bevor. Aber nicht von heute auf morgen. Man muss nicht gleich das Ende des "neuenglischen Weltpolizisten" (Bettina Röhl) ausrufen, weil erstmals kein "Weißer" zum amerikanischen Präsidenten gewählt worden ist.

Keine Kommentare: