Sonntag, 4. Januar 2009

Die Pächter der Wahrheit

Sind die Muslime "die stolzen Besitzer der Wahrheit", vor denen Karl Popper in: "Die offene Gesellschaft und ihre Feinde" gewarnt hat?

Man lese sich einmal ihr "Glaubensbekenntnis" durch, das eigentlich eine Wahrheitsbezeugung ist:

http://www.eslam.de/begriffe/g/glaubensbekenntnis.htm

Wo Glaube ist, kann noch Zweifel bleiben, für den im Fall als sicher angenommenen Wissens kein Platz mehr bleibt. Muslime sehen in Mohammed das "Siegel der Propheten", glauben sich im Besitz der letztgültigen Offenbarung, auf die Juden und Christen noch warten.

Keine Kommentare: