Freitag, 19. Juni 2009

Napoleon über die Deutschen

"Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung, als ihre wirklichen Feinde."

Napoleon I: "Proklamation an die Völker", die vor seinem Abzug auf die Insel Elba erschien.

Worauf das wohl bezogen war? Auf eine mögliche Verfolgung seiner deutschen Helfer und Bündnispartner nach dem Untergang der napoleonischen Regime in Deutschland?

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Das ist ja wirklich unheimlich, als ob Kaiser Napoléon I den Holocaust 120 Jahre voraus gesehen hätte...